DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Modulist GmbH
Datenschutzerklärung Modulist GmbH („Datenschutzerklärung“)

1. Datenschutz – Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

1.1. Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Vermittlungsplattform www.Modulist.de („Plattform“ oder „Website“) besuchen.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie („Nutzer“) persönlich identifiziert werden können.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.2. Datenerfassung auf der Website

1.2.1. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber Modulist GmbH („MODULIST“ oder „Wir“). Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

1.2.2. Was macht MODULIST?
MODULIST betreibt die Vermittlungsplattform www.Modulist.de („Plattform“ oder „Website). Über die Plattform können Unternehmer („Nutzer“) eine Anfrage für ein Angebot für auf der Website aufgeführte Dienstleistungen („Dienstleistungen“) formulieren und im Anschluss erhalten.
Die Dienstleistungen werden auf der Plattform umrissen und im Angebot spezifiziert. Der Nutzer kann für folgende Dienstleistungen über die Plattform von Modulist eine Anfrage stellen und Angebote (vermittelt) erhalten:
a.) Erbringung von Dienstleistungen, welche Nutzer in ihren wesentlichen Geschäftsprozessen unterstützen, ausgeführt im Namen und auf Rechnung von Modulist. Modulist ist es freigestellt die Arbeiten durch eigene Mitarbeiter oder durch Dritte erfüllen zu lassen („Erfüllungsgehilfen“).
b.) Dienstleistungen von spezialisierten Partnern („Partner“) von Modulist, welche Unternehmen in ihren wesentlichen Geschäftsprozessen unterstützen, ausgeführt im Namen und auf eigener Rechnung der Partner. Modulist bietet in diesem Fall keine Dienstleistungen an, sondern vermittelt an Partner (Kontaktvermittlung). Partnern ist es freigestellt die Arbeiten durch eigene Mitarbeiter oder durch Dritte erfüllen zu lassen („Erfüllungsgehilfen“).
Aufgrund der vorstehend aufgeführten Tätigkeiten ist es die Aufgabe von MODULIST, die Daten des Nutzers aufzunehmen und/oder an unsere Partner, bzw. die Erfüllungsgehilfen weiterzugeben.

1.2.3. Wie erfasst MODULIST die Daten des Nutzers?
Die Daten des Nutzers werden zum einen dadurch erhoben, dass sie durch den Nutzer mitgeteilt werden. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

1.2.4. Welche Daten erfasst MODULIST?
Wenn der Nutzer die Website nutzt, werden u.a. folgende Daten vom Nutzer erfasst:
•         Datum und Uhrzeit des Zugriffs
•         Informationen über den Browser sowie das Betriebssystem
•         Webanalysedaten und sog. pseudonyme Nutzungsprofile (Cookie ID, Ad ID etc.)
•         Referrer (Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt)
Wenn der Nutzer über die Plattform eine Anfrage für ein Angebot stellt, erhält bzw. erstellt MODULIST folgende Daten (Kontaktdaten):
•         Anliegen (entsprechend der Angaben des Nutzers Interesse an Modulen, Begleitkonzepten und weitere Anmerkungen)
•         Unternehmen (entsprechend der Angaben des Nutzers Branche, Bestehen und Mitarbeiteranzahl)
•         Kontaktdaten (entsprechend der Angaben des Nutzers Firmenname, Gesellschaftstyp, Firmensitz/Adresse, Kontaktname, E-Mailadresse und Telefonnummer)
•         Anforderungs- und Vertragsdaten (angeforderte Angebote, Besonderheiten, ggf. Historie)
•         Kommentare, Beiträge u.ä.

1.2.5. Was ist die Rechtsgrundlage, der Zweck der Verarbeitung?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse des Nutzerverhaltens des Nutzers verwendet werden.
MODULIST verarbeitet die Daten des Nutzers ausschließlich aufgrund einer oder mehrerer der möglichen gesetzlichen Grundlagen.
Nach Art. 6 Abs. DSGVO können personenbezogene Daten u.a. aufgrund eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Tätigkeiten, auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen, bei Vorliegen einer Einwilligung oder aufgrund eines sog. berechtigten Interesses verarbeitet werden.
Für die Vermittlung von Dienstleistungen durch MODULIST ist eine Registrierungsaufnahme (Kontaktformular im Prozess der Anfrageerstellung) erforderlich. Jeder Nutzer kann unentgeltlich eine Angebotsanfrage über die Plattform stellen und übersenden, wodurch die Kontakt-, Anforderungs- und Vertragsdaten sowie Kommentare, Beiträge u.ä. des Nutzers an MODULIST übermittelt werden. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung des Nutzungsvertrags zwischen uns und dem Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
Im Rahmen der Nutzung der Plattform und Stellung der Angebotsanfrage nutzt MODULIST die Daten des Nutzers zur Vermittlung, Vertragsanbahnung, -durchführung, -erfüllung und ggf. -abrechnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir für Werbung für unsere Dienstleitungen und Angebote sowie Benachrichtigungen zu Veranstaltungen oder Newsletter, sofern Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Für den Fall, dass die Daten zu einem anderen als bei der Datenerhebung angegebenen Zweck verarbeitet werden sollen, erfolgt die nach Art. 6 Abs. 4 DSGVO gesetzlich vorgesehene Prüfung. Eine Weiterverarbeitung ist für MODULIST dann nur zulässig, wenn der ursprüngliche Zweck mit dem neuen Zweck vereinbar oder aufgrund einer gesonderten Rechtsgrundlage erlaubt ist.
Sofern kein überwiegendes Interesse der betroffenen Person vorliegt sind anerkannte kompatible Zwecke u. a. die Ausübung, Geltendmachung oder Verteidigung zivilrechtlicher Ansprüche. In diesem Fall wird MODULIST den Nutzer über die Zweckänderung informieren.

1.2.6. Wie erfolgt die Weitergabe der Daten an Dritte?
MODULIST übermittelt personenbezogene Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um vertragliche Verpflichtungen dem Nutzer gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem Partner erfolgt (z. B. bei Vermittlungen und Kooperationen). Ferner muss MODULIST zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sein, oder der Nutzer MODULIST eine entsprechende Einwilligung erteilt hat.
In bestimmten Fällen setzt MODULIST auch externe Dienstleister oder verbundene Unternehmen ein, die von MODULIST beauftragt sind, Daten weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von MODULIST nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen die Daten des Nutzers zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden. Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO.

1.2.7. Wie lange speichert MODULIST die Daten des Nutzers?
MODULIST speichert personenbezogene Daten nur solange wir dazu berechtigt sind und so lange kein gesetzlicher Aufbewahrungsgrund vorliegt.

1.3. Welche Rechte hat der Nutzer bezüglich seiner Daten?

1.3.1. Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers möglich. Der Nutzer hat das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung des Nutzers per E-Mail an MODULIST, Kontakt siehe im Impressum der Website. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

1.3.2. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht dem betroffenen Nutzer ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat seines gewöhnlichen Aufenthalts, seines Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

1.3.3. Recht auf Datenübertragbarkeit
Dem Nutzer steht das Recht zu, Daten, die MODULIST auf Grundlage seiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern der Nutzer die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangt, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

1.3.4. Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung
Dem Nutzer steht das Recht zu, im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit unentgeltlich Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu erlangen. Hierzu kann sich der Nutzer an die unter der im Impressum angegebenen Adresse an MODULIST wenden.

1.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Dem Nutzer steht das Recht zu, die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu kann sich der Nutzer an die unter der im Impressum angegebenen Adresse an MODULIST wenden.
Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in nachfolgenden Fällen:
Sofern der Nutzer die Richtigkeit seiner bei MODULIST gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitet, wird MODULIST eine angemessene Überprüfungszeit eingeräumt. In diesem Zeitraum hat der Nutzer das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers unrechtmäßig geschah / geschieht, kann der Nutzer statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
In dem Fall, dass MODULIST die personenbezogenen Daten des Nutzers nicht mehr benötigt, er sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigt, hat der Nutzer das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sollte der Nutzer einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen seinen und den Interessen von MODULIST vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, hat der Nutzer das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten.
Wenn der Nutzer die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten eingeschränkt, gilt Folgendes: Die Daten dürfen abgesehen von ihrer Speicherung nur mit der Einwilligung des Nutzers oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeiten werden.

1.5. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. MODULIST behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Datenerfassung auf unserer Website
2.1. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Die Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die der Nutzer an MODULIST sendet, eine SSL-bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung kann daran erkannt werden, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten des Nutzers, die an MODULIST übergeben werden nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.2. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch der Website durch den Nutzer kann das Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zum Nutzer zurückverfolgt werden. Der Nutzer kann dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern, worüber sie in dieser Datenschutzerklärung informiert werden.

2.3. Cookies
Die Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf dem Rechner des Nutzers keinen Schaden an und enthalten keinerlei Viren. Unter Zuhilfenahme der Cookies ist MODULIST in der Lage das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt werden und die im Browser gespeichert werden.
Die meisten der von MODULIST verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende der Nutzung der Website automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es MODULIST, den Browser des Nutzers beim nächsten Websitebesuch wiederzuerkennen.
Der Nutzer kann im Browser Einstellungen vornehmen: So kann er ihn bspw. so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird, Cookies nur im Einzelfall erlaubt werden, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen werden können sowie automatisch Coockies beim Schließen des Browsers gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, vom Nutzer erwünschten Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. MODULIST hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienstleistungen. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse des Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
2.4. Server-Log-Dateien
MODULIST hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen Server-Log-Files erfasst werden. Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die den Browser des Nutzers automatisch an MODULIST übermittelt. Dies sind:
•         Browsertyp und Browserversion verwendetes Betriebssystem Referrer URL
•         Hostname des zugreifenden Rechners Uhrzeit der Serveranfrage
•         IP-AdresseEine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
•         Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. MODULIST hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

2.5. Kontakt-/Anfrageformular
Wenn der Nutzer über das Kontakt-/Anfrageformular Anfragen gleich aus welchem Grund stellt, werden die Angaben aus dem Kontakt-/Anfrageformular inklusive von dem Nutzer dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei MODULIST gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Einwilligung des Nutzers weitergegeben. Sofern der Nutzer eine Anfrage für eine vermittelte Leistung stellt, erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass MODULIST die Daten an die entsprechend der Anfrage relevanten Partner im Rahmen der Nutzungsbedingungen sowie der Vertragsanbahnung weitergeben darf (Einwilligung).
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Der Nutzer kann die Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail die im Impressum aufgeführte E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die vom Nutzer an MODULIST per Kontakt-/Anfrageformular übersandten Daten verbleiben bei MODULIST, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.6. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage oder Daten gemäß Ziffer 1.2.4) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.
Die vom Nutzer an MODULIST per Kontakt-/Anfrageformular übersandten Daten verbleiben bei MODULIST, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Stand 01.07.2019

In Anlehnung an https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html