Digitalisierung Handel

  • Digital in LEH, EH und Onlinehandel

  • Handel spezifische Digitalisierung der kaufmännischen Geschäftsprozesse.

  • Toolerstellung für Abgleiche und Auswertungen.

  • Evaluation, Implementierung und Anbindung von Systemen.

  • Datenflussfluss-, Struktur- und Prozessoptimierung.

  • Digitalisierungsbeispiele sind Schichtplanung, Tools für die Bestandsanalysen oder Verwaltungssysteme.

Praxisbeispiele aus dem Handel

  • Erfasung der Anforderung an eine Schichtplanung – unternehmensspezifisch.

  • Erstellung eines Lastenheftes der fachlichen, technischen und wirtschaftlichen Anforderung.

  • Anbieterauswahl und Einführung der Software.

  • Ergebnis: Individuell passende, digitale Schichtplanung.

  • Ermittlung der Anforderungen und Datenbasis für die Bestandführung.

  • Aufbau und Zusammenführung der Datenbanken (Wareneingang, Warenbestand und Warenausgang).

  • Entwicklung von Auswertungskriterien und Aufsetzen eines Planungstools.

  • Ergebnis: Entwicklung eines Bestandstools unter Berücksichtigung der individuellen Anforderungen.

Kundenstimmen aus dem Handel

NETTO ApS & Co. KG

…durch die professionelle Vorgehensweise sowie der Umsetzung zahlreicher Optimierungen […], trägt das Team von MODULIST zu einer nachhaltigen Arbeitsentlastung bei…

  • Bewehrter Start mit der Potenzialanalyse

  • Vor-Ort-Analyse

  • Bewertete Handlungsempfehlungen (Kosten-Nutzen).

  • Ableitung eines Digitalisierungskonzeptes und Projektplans.

  • Schritt für Schritt Anleitung.

  • Bewehrter Start mit der Potenzialanalyse