Förderprogramm BAFA – Beratung von jungen Unternehmen

Förderung unternehmerischen Know-hows für junge Unternehmen (nicht länger als zwei Jahre am Markt).

  • allgemeine Beratung zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung
  • spezielle Beratungen, welche ergänzend zur allgemeinen Beratung gewählt werden können
  • Unternehmenssicherungsberatung zu allen Fragen der Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit
  • die Berater müssen bei der BAFA gelistet sein (Qualitätsnachweis über die Planung, Arbeits- und Organisationsabläufe und richtlinienkonforme Durchführung)
  • junge Unternehmen (nicht länger als zwei Jahre am Markt)
  • Unternehmen müssen der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen
  • (anteiliger) nicht rückzahlbarer Zuschuss der Beratungskosten
  • vor Antragstellung muss ein Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner geführt werden
  • Antragstellung erfolgt online über die Antragsplattform der BAFA
  • Leitstelle prüft den Antrag
  • Beratungsvertrag wird geschlossen
  • nach Durchführung muss ein Verwendungsnachweis online eingereicht werden (innerhalb von 6 Monaten)
  • die Bewilligung und Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach abschließender Prüfung durch die BAFA
  • Bemessungsgrundlage sind die Beratungskosten bis 4.000 EUR
  • der Fördersatz variiert je nach Bundesland und Region zwischen 50% und 80%
  • der Zuschuss leitet sich entsprechend ab und kann maximal zwischen 2.000 EUR und 3.200 EUR liegen

KONTAKT
Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

MODULIST.

Digitalisierung.
Automatisierung.
Strukturierung.
Fördermittel.

GELISTET

Als Berater der Modulist GmbH gelistet bei:

BAFA-Berater-Nr.
#158310

KONTAKT

Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

QUICKLINKS