Förderprogramm EEN – energieeffizienter und/oder CO2-armer schwerer Nutzfahrzeuge (Mautharmonisierung)

Förderung von energieeffizienten und/oder CO2- armen schweren Nutzfahrzeugen (> 7,5t Gesamtgewicht) in Unternehmen des Güterkraftverkehrs.

  • gefördert wird die Neuanschaffung von Lkw und Sattelzugmaschinen (>7,5t Gesamtgewicht) mit
    • Erdgasantrieb (Compressed Natural Gas – CNG)
    • Flüssigerdgasantrieb (Liquefied Natural Gas – LNG) oder
    • Elektroantrieb
  • Unternehmen, die
    • Güterkraftverkehr im Sinne von § 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes (GüKG) durchführen
  • es muss eine verbindliche Verpflichtung zur Anschaffung vorliegen (Bestellung, Abschluss des Kaufvertrags oder des Gebrauchsüberlassungsvertrag)
  • Projektförderung im Wege der Anteilfinanzierung
  • nicht rückzahlbarer Zuschuss
  • die Förderhöhe ist abhängig von der Antriebsart
  • bezuschusst werden die Investitionsmehrkosten zu einem Fahrzeug mit Dieselantrieb und der Schadstoffklasse Euro VI
  • der Förderhöchstbetrag beträgt 40 % der Investitionsmehrkosten
  • Zuschüsse je Antriebsart
    • Erdgasantrieb: 8.000 Euro pro Fahrzeug
    • Flüssigerdgasantrieb: 12.000 Euro pro Fahrzeug
    • Elektroantrieb bis einschließlich 12 t: 12.000 Euro pro Fahrzeug
    • Elektroantrieb ab 12 t: 40.000 Euro pro Fahrzeug
  • der absolute Förderhöchstbetrag ist jährlich auf 500.000 Euro je Unternehmen begrenzt

KONTAKT
Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

MODULIST.

Digitalisierung.
Automatisierung.
Strukturierung.
Fördermittel.

GELISTET

Als Berater der Modulist GmbH gelistet bei:

BAFA-Berater-Nr.
#158310

KONTAKT

Montag – Freitag
09:00-17:00 Uhr

Telefon
+49 152 3893 7577

E-Mail
info@modulist.de

QUICKLINKS