#MODULISTexpert

Du kannst es besser!

Es gibt unzählige Gründe warum Startups erfolgreich sind, aber auch entscheidende Faktoren, warum junge als auch erfahrene Unternehmer oftmals scheitern. Berücksichtige diese Tipps, partizipiere von unseren Erfahrungen und schaffe dir eine solide Grundlage für dein erfolgreiches Business. Nachfolgend fassen wir für dich unsere Top 5 Gründe zusammen, warum Startups scheitern – du kannst es besser!

Grund 1: Unzureichend betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Als erfolgreicher Unternehmer solltest du dir fundamentale betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen, denn diese stellen das Grundgerüst deiner Idee dar und vermeiden Überraschungen wenn es um Themen wie Jahresbilanz, Zahlung an das Finanzamt, Vorsteueranmeldung oder sonstige gesetzliche Pflichten geht. Baue dir darüber hinaus ein Verständnis für Mechanismen und Zusammenhänge deines Geschäftsmodells auf und analysiere die Treiber und Stakeholder. Im Falle unzureichender Kenntnisse, zögere keinesfalls dir externe Expertise, bspw. in Form eines Geschäftspartners einzuholen. Überlasse nichts dem Zufall!

Grund 2: Unternehmer wissen nicht wo sie stehen

Sei dir bewusst, dass das beste Abbild deines Unternehmens und deiner Arbeit das deiner Kennzahlen ist. Verschaffe dir ein tiefgründiges Verständnis für deine Unternehmenskennzahlen und behalte deine Finanzen im Blick. Verfolge in regelmäßigen Abständen deine Unternehmenskennzahlen unbedingt in einer Übersicht, bspw. einem Dashboard, dass dir die wichtigsten Kennzahlen mit samt Ihrer Entwicklung auf einer Seite aufzeigt. Nehme dir dafür Zeit, ergründe und analysiere die Ergebnisse und den Verlauf und leite entsprechende Maßnahmen zur Steuerung deines Unternehmens ab. Ein Unternehmen ohne Steuermann wird den Erfolgskurs auf kurz oder lang verlassen!

Grund 3: Unternehmer hinterfragen ihr Geschäftsmodell nicht kontinuierlich

Dein Unternehmen ist von einem sich rasant wandelnden Geschäftsmodellumfeld umgeben, welches dazu führen kann, dass dein Modell, welches du gegenwärtig lebst oder gründest, morgen schon überholt ist. Du musst dir kontinuierlich und jeder Zeit darüber im Klaren sein, was dich und dein Geschäftsmodell ausmacht und umgibt. Nehme dir Zeit den Markt zu analysieren, eigne dir einen umfangreichen Überblick über dein Geschäftsmodell und dessen Umgebung an. Setze dich bewusst damit auseinander, welchen Wert du deinen Kunden bringst, was dich von deiner Konkurrenz abhebt und ob du die richtige Zielgruppe gewählt hast. Sichere dir deinen entscheidenden Wettbewerbsvorteil!

Grund 4: Unternehmen ohne Struktur

Als Unternehmer musst du schnell und rechtzeitig reagieren können. Dazu musst du wissen wer, wann und wofür zuständig ist. Pflege und führe deine betrieblichen Abläufe und Geschäftsbücher von Anfang an in einem geordneten und übersichtlichen Rahmen. Du wirst schnell feststellen, dass im Falle von auftretenden Herausforderungen die Analyse und die Entwicklung eines Handlungsleitfadens deutlich leichter von der Hand gehen. Deine Kunden, Stakeholder und du als Unternehmer werden davon profitieren!

Grund 5: Unzureichende Fokussierung auf Kernkompetenzen

Jeder der selbst schon gegründet hat oder ein Unternehmen führt ist sich der harten Arbeit bewusst, die dahintersteckt. Ein Unternehmen zu leiten ist von zahlreichen Herausforderungen und Aufgaben geprägt und lässt schnell den Fokus auf die eigenen Kernkompetenzen schwinden. Diese werden aber häufig von deinen Kunden sehr geschätzt und zeichnen dein Unternehmen aus. Du weißt was du kannst und mit welchen Aufgaben du den besten Mehrwert für dein Unternehmen erbringen kannst. Sei dir dessen bewusst und stelle dir für die anderen Tätigkeiten ein funktionales Team zusammen oder greife auf externe Partner zurück. Durch die Spezialisierung und den daraus entstehenden Mehrwert für dein Unternehmen können die dir entstehenden Zusatzkosten im besten Fall mehr als kompensiert werden. Behalte alles im Griff und lasse dich gezielt von Spezialisten, Kollegen oder Partnern unterstützen!

Fazit

Bei konsequenter und bewusster Beachtung der 5 Gründe, warum Unternehmen scheitern, bist du vielen anderen Unternehmern einen Schritt voraus, Vielleicht ist das der entscheidende Schritt, um dir einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.